Maschinelle Schutzfolien-Entfernung in der Möbelindustrie

Schutzfolien abziehen in der Möbelproduktion

Tischplatten, Möbelfronten, Scharniere und Auszüge: Zum Schutz der nagelneuen Oberflächen, werden im Möbelbau sämtliche Teile ab Werk vorübergehend mit einer Folie beschichtet. Werden die Einzelteile dann weiter montiert, muss die Folie wieder ganz oder teils entfernt werden. Denn nur ohne Schutzfolie können Bauteile gekürzt, Scharniere befestigt oder Umleimer angebracht werden. Deshalb muss die präzise Folienentfernung als elementarer Arbeitsschritt unbedingt mit eingeplant werden.

Maschinelle Folienentfernung in der Möbelfertigung

Rascher Schutzfolienabzug für alle Oberflächen: Besonders im industriellen Möbelbau lohnt sich der Einsatz einer Folien-Entfernungs-Maschine. Mit einer Folien-Abzieh-Anlage werden Schutzfolien in minimaler Zeit maximal oberflächenschonend von allen Materialien entfernt. Ganz gleich, ob edle Lackfront, Kunststoff-Schublade oder Edelstahl-Auszug: Die 100 % berührungslos arbeitenden Schutzfolien-Entferner beschleunigen die Möbelproduktion und schonen finanzielle Ressourcen.

Folienabzieh-Maschinen für die Möbelherstellung:

  • automatisches Schutzfolien-Abziehen und Aufbringen für die Möbelbranche
  • kontaktfreie, partielle oder großflächige Folienentfernung von allen Materialien
  • maximaler Oberflächenschutz durch präzise CNC-Steuerung
  • Schutzfolien-Entfernung z. B. im Großküchenbau für die Gastronomie
  • als Stand-Alone-Lösung oder integriert in Ihre Produktionskette
  • Zeitersparnis durch maschinelle Folien-Entfernungslösung

Sie wünschen sich eine schnelle und automatisierte Lösung zur Schutzfolien-Entfernung in der Möbelproduktion? Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf!

Schutzfolien-Entfernung im Bereich Automotive