Metallverarbeitung: Edelstahl und Bleche

Der wohl größte Einsatzbereich für unsere Folierungsanlagen: Oberflächen von Metall- und Edelstahlblechen sind hochempfindlich und werden zum Schutz vor Beschädigungen bei der Herstellung foliert. Doch so nützlich Schutzfolien beim Transport auch sind: Bei der Weiterverarbeitung stellen sie oftmals ein Problem dar. Ob Biegen, Schweißen oder Nieten: Viele Produktionsschritte erfordern eine partielle oder flächige Entfernung der Folie – Refoil löst Folien präzise, rückstandslos und automatisiert!

Kunststoff- und Glasverarbeitung

Plexiglas bzw. PMMA-Platten, Paneele oder Glasscheiben: Viele Bauteile im Bereich der Glas- und Kunststoffindustrie sind einseitig oder beidseitig mit Schutzfolien versehen, um das empfindliche Material vor Kratzern, Staub und Fingerprints zu verschonen. Bei der Weiterverarbeitung muss die Folie jedoch meist gezielt im Randbereich entfernt werden, um beispielsweise Kanten und Rahmen anbringen zu können – mit unseren Anlagen funktioniert die Entfernung von Folien auf Kunststoff und Glas für verschiedenste Branchen automatisch!

Refoil-Folierungsmaschinen: Branchen-Einsatzbeispiele:

  • Metallverarbeitung
  • Automobilindustrie, Küchengerätebau
  • Kunststoffverarbeitung
  • Möbelbau, Torbau
  • Glasverarbeitung
  • Fensterbau, Elektrogerätebau

Sie haben Fragen?

Zu den Einsatzbereichen nach Branchen für unsere Anlagen zur Folienentfernung?

Menü